Auch in NZ gibt es Diebe

Auch in NZ gibt es Diebe

Leider ist nicht immer alles Friede - Freude - Eierkuchen hier am anderen Ende der Welt. Im Sommer, und damit der Hochsaison für Touristen, häufen sich die Meldungen von aufgebrochenen Mietautos, Campervans und Wohnwagen sowie Backpackerautos/Vans. So sind leider auch zwei ehemalige  Kiwi Introduction Gäste Meike’s in Christchurch ausgeraubt worden, während sie eine Rafting Tour auf der Südinsel gemacht haben.

Die Fahrzeuge werden meist auf öffentlichen Parkplätzen aufgebrochen, wo Wanderungen starten. Aber auch Einbrüche auf Supermarkt Parkplätzen sind sehr häufig. Die Diebe wissen bei den öffentlichen Parkplätzen am Startpunkt von Wanderungen, dass die Touristen für eine längere Zeit unterwegs sind und nehmen sich somit alle Zeit der Welt, das Auto auszuräumen. Bei Supermärkten geht es eher “schnell und frech” und Diebe greifen, was sie so auf Anhieb sehen. Im Visier der Diebe sind elektronische Ausrüstungen, Dokumente, Kreditkarten, Bargeld und sonstige Wertsachen. Klamotten und Lebensmittel (außer Alkohol) sind ihnen meist nicht so wichtig. Wenn aber ein “schnell und frech” Dieb zuschlägt, nimmt er sich meist nicht die Zeit zu schauen und greift gern ganze Taschen und Rucksäcke. Leider hat so der ein oder andere Besucher Neuseelands auf einmal “ohne alles” dagestanden. Die Diebe haben leider kein schlechtes Gewissen und auch wenn nur schmutzige Wäsche gestohlen wurde oder ein Tagebuch – leider tauchen diese Sachen meist nicht wieder auf.

Wichtig ist, dass man den Dieben keine Vorlage liefert! Also:

* Nichts offen und sichtbar im Auto liegen lassen.
* Wertsachen & Reisedokumente IMMER mitnehmen (u.a. den Reisepass) oder in der Unterkunft im Safe oder an der Rezeption lassen.
* Wenn ihr eine gebuchte Tour macht (z.B. Rafting, Bungee Jumping, Dolphin Swimming), dann lasst die Sachen an der Rezeption des Unternehmens einschließen.
* Für Campervan-Urlauber: So ulkig wie es vielleicht klingen mag: Packt eure Taschen und Rucksäcke aus und verstaut all eure Sachen in verschiedenen Ecken des Fahrzeuges. Ein prall gefüllter Rucksack lädt Diebe viel eher dazu ein, ihn zu stehlen. Ein “Wirrwarr” and Sachen, offenen Schlafsäcken und “Krimskrams” weckt das Interesse der Diebe eher selten.
* Versteckt eure Sachen: Dies funktioniert gut, wenn ihr auf öffentlichen, viel besuchten Parkplätzen parkt. Kein Dieb wird sich die Zeit nehmen, den Camper zu durchsuchen, wenn der Strand mit vielen Menschen gleich nebenan ist. Dies gilt auch für den Supermarkt. Bei einsamen Parkplätzen an Startpunkten von Wanderungen funktioniert das eher nicht so gut.
* Wenn Vieltages-Wanderungen auf dem Programm stehen: Die sicherste Option: Übernachtet die Nacht vor der Wanderung und nach der Wanderung im gleichen Hotel / Hostel und lasst eure Wertsachen wie Laptops da im Safe oder an der Rezeption!
* Und wenn es doch nicht anders geht: Das Gefrierfach im Campervan ist so eine Ecke, wo Diebe meist nicht suchen. Auch das Fach, wo sich im Auto das Ersatzrad befindet, ist ein gutes Versteck für kleine Wertsachen. Mikrowelle im Wohnmobil? Auch da ist Platz an den Diebe oft nicht denken.

Unser Rat ist jedoch: Nehmt alles mit was euch wichtig ist!

Einige Orte / Stellen, an denen Einbrüche recht häufig stattfinden:

* Auckland Downtown: Countdown Parkplatz; Lorne Street
* Cathedral Cove Parkplatz (Coromandel)
* Rotorua allgemein (am Museum, am Lake, bei Te Puia)
* Kerosene Creek (zwischen Rotorua und Taupo)
* Wellington Downtown
* Südinsel: Einsame Parkplätze am Start von Wanderungen

Was ist zu tun, wenn es passiert? Hier ein kleiner Leitfaden:

1) Nehmt Fotos vom Auto, dem Platz wo es steht und dem Schaden auf - wenn die Kamera noch da ist.
2) Geht zur örtlichen Polizeistation und macht eine Aussage (Statement) was passiert ist und was alles gestohlen wurde. Lasst euch dann die “Case Number” (das Aktenzeichen der Aussage) und eine Kopie vom ‘Statement’ geben. Falls euch die Polizei anhält und ihr euch nicht ausweisen könnt, kann mit der Nummer dann bewiesen werden, dass die Dokumente gestohlen wurden. Des Weiteren braucht die Deutsche Botschaft in Wellington die Nummer, um neue Reisepässe auszustellen. Lasst euch außerdem die Telefonnummer von dem Beamten geben, denn dann könnt ihr in den folgenden Tagen noch einmal nachfragen, ob etwas wieder gefunden wurde.
3) Sperrt Bank- und Kreditkarten.
4) Es ist empfehlenswert, sich vor der Reise eine Kopie von den Reise-Dokumenten in seinem E-Mail Postfach abzulegen, denn damit könnt ihr euch ausweisen bzw. Auto fahren. Auch kommt man damit wenigstens an sein neuseeländisches Geld/ Konto heran.
5) Kontaktiere Freunde oder Familie in Deutschland und frage, ob sie die Passnummer in Deutschland bei der Polizei als gestohlen melden können. Dann kann damit kein Unfug getrieben werden.
6) Die Deutsche Botschaft in Wellington (Adresse: 90-92 Hobson St in Thorndon, Telefon:04 473 6063) wird euch einen neuen Pass ausstellen (ca. $150). Ihr müsst dort aber persönlich vertreten sein. Achtet auf die Öffnungszeiten, die Visastelle ist nämlich immer nur kurz geöffnet.
7) Es kann sein, dass eure Reiseversicherung das Geld zurück erstattet – also alle Belege und Beweise aufheben!
8) Eine neue deutsche Kreditkarte kann auch nach Neuseeland gesendet werden – es dauert nur seine Zeit
9) Wenn ihr neue Sachen kauft, behaltet die Belege, denn vielleicht erstattet die Reiseversicherung oder die deutsche Hausratsversicherung Geld zurück .

Wichtig: Lasst nicht den Kopf hängen! Das sind alles nur materielle Dinge, die wieder zu ersetzen sind. Lasst euch euer Neuseeland Abenteuer nicht durch diesen ärgerlichen Zwischenfall vermiesen. Hoffentlich hattet ihr bereits die Zeit, das Land ein wenig kennen zu lernen und wisst wie schön es ist, und wie nett die Leute sind. Die Diebe sind nicht in der Überzahl!

Eine Geschichte von 2009: In Auckland hat ein frisch verheiratetes Pärchen seinen kleinen Campervan vom Vermieter abgeholt. Alle Taschen und Rucksäcke wurden im Camper verstaut und ab ging es zum Einkaufen im Countdown Supermarkt. 45 Minuten später kamen die beiden mit vollen Plastiktüten zum leer geräumten Campervan zurück. Aufgebrochen! Alle Taschen weg! Wie sich herausstellte waren darin zum Großteil noch ungeöffnete Hochzeitsgeschenke enthalten! Die junge Braut war in Tränen aufgelöst und wollte sofort aus Neuseeland abreisen. Die Geschichte ging an die Presse und wurde von vielen Neuseeländern als tragisch angesehen. Gewerbe auf der Lorne Street (Hochwertige Geschäfte) haben sich dann zusammen getan und angefangen, Spenden zu geben. Das junge Paar wurde von einem Tag auf den anderen mit Geschenken und Gutscheinen überhäuft – Kiwis wollten sich für den einen “Rotten Apple” entschuldigen. Das Paar hat die Neuseeland-Flitterwochenreise dann doch angetreten und war am Ende glücklich und von der Freundlichkeit und Anteilnahme der Neuseeländer stark beeindruckt!

Noch ein Hinweis: Ärgerlich ist, wenn die Fotos der Reise weg sind, denn diese bergen ganz viele Erinnerungen und sind nicht zu ersetzen. Es ist daher sehr empfehlenswert, zwischendurch immer mal wieder Sicherheitskopien zu machen, z.B. auf DVD speichern und nach Hause schicken oder im Internet in die Dropbox hochladen o.ä.

Was eure Versicherung euch alles zurückerstattet ist abhängig von den Konditionen der jeweiligen Versicherungen. In Frage kommen vor allem eure Reiseversicherung, die deutsche Hausratsversicherung und deutsche Haftpflichtversicherung. Ein Diebstahl über die Hausratversicherung kann abgedeckt sein, wenn der Aufenthalt nicht länger als 6 Monate ist. Allgemein ist es sicher besser wenn man vorbeugt, als sich dann mit der Versicherung und dem Papierkram ärgern zu müssen ;-)

Artikel von Meike Guenther

REISEBUCHUNGEN:
SONDERANGEBOTE

Wohnmobil mieten
Wir haben schon Preise für Sommer 2019/20! Schreibt uns Eure Reisedaten und wir schauen nach den besten Angeboten
Schreib uns!

Mietwagen Angebot
Auf der Suche nach einem passenden Mietauto? Sendet uns eure Reisedaten und wir schaun uns nach den besten Angeboten für euch um! Vom Kleinwagen bis zum 4x4 haben wir alles im Angebot! Zusätzlich: Aktivitätenvoucher mit eurer Buchung! Fragt uns nach Details für eure Reise! Schreib uns!

Selbstfahrer Rundreisen
Gern stellen wir individuelle Selbstfahrerreisen inklusive Mietwagen, Hotels und Aktivitäten zusammen! Schreib uns!

Bus Reise
Neue Rundreisen per Bus! Wir haben Reisen für 2019 & 2020 im Angebot! 
Schreib uns!


Wohooo über 4300 Fans!


FAN VIDEOS gibt's hier
 

Währungsumrechner

Currency Converter