Das Land der langen weissen Wolke

christianeknoppIch wollte schon immer nach Neuseeland. Ich wusste nicht genau warum, aber für mich war klar, wenn ich backpacken gehe, dann nach Neuseeland.

Ich landete in Christchurch mit dem Plan, vier Monate in Neuseeland zu verbringen. Die ersten vier Wochen verbrachte ich in Begleitung einer deutschen Freundin und wir buchten uns eine Neuseeland Rundreise mit dem „Magicbus“. Gesagt - getan. Und schon waren wir „on board“ des Touristenbusses und nächtigten fast jede Nacht in einer anderen Stadt. Mir hat die Reise mit Magicbus leider nicht wirklich gefallen... aber das lag vorallem daran, dass ich, denke ich, schon zu alt dafuer war...war damals schon 27. und alles war so durchorganisiert. Ich plane meine Reisen lieber selbst. Fuer juengere Leute (18-24), die nicht wirkich wissen wo sie mit der Planung anfangen sollen und gern viele andere Reisende kennen lernen wollen, ist es jedoch super!

Vier Wochen sind ein bisschen knapp, Nord- und Südinsel zu bereisen. Aber Michi musste zurück nach Deutschland und wollte soviel wie möglich in ihre vier Wochen Jahresurlaub reinpacken. Nachdem Michi von Auckland zurückflog, war ich auf mich allein gestellt… Naja, nicht wirklich – nach nur zwei Tagen traf ich Tina und wir stürzten uns ins Abenteuer Northland: Bay of Islands, Schnorcheln, Traumstrände und eine unvergessliche Wwoofing Erfahrung warteten auf uns. Wwoofing ist kurz für „willing Workers on organic farms“ – das war wirklich ein Abenteuer…Nachdem wir Kuhfladen aufsammeln mussten und diese in Kuhhörner füllen und vergraben, beschlossen wir, dass wwoofing ein bisschen zu extrem für uns ist…

Nach einer Mandarinen-Ernte, „dead wooding“ auf einem Avocado Orchard und Kiwis verpacken, um sie nach Europa zu schicken, hatte ich genug Geld gespart, um mir ein Auto zu kaufen… Jetzt ging es erst richtig los: ich genoss die Freiheiten der eigenen vier Räder und stürzte mich in meine eigene Neuseeland Entdeckungstour. So hatte ich mir das vorgestellt – so dass man sich auch mal unter die „locals“ mischt und nicht die ganze Zeit mit anderen Backpackern abhängt…

teanauAus den vier Monaten sind fast unmerklich vier Jahre geworden. Ich habe mich unglaublich in das schönste Ende der Welt verliebt und fühle mich zu Hause im Land der Kiwis!

Neuseeland bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten in Sachen Outdoor Sport. Tauchen, Surfen, Fischen, Wandern, Skifahren – um nur ein paar zu nennen. Und das Schönste ist, dass alles so nah beisammen ist. Gebirge und Strand liegen so nah beieinander, dass man morgens ne Runde Skifahrn kann, und danach an den Strand zum Tauchen oder Fischen, um sich das Abendessen zu „fangen“. Es lohnt sich wirklich die lange Flugreise auf sich zu nehmen, und sich in das „schönste Ende der Welt“ mal selbst anzusehen.

REISEBUCHUNGEN:
SONDERANGEBOTE
Selbstfahrer Rundreisen
Gern erstellen wir eine detaillierte, individuelle Selbstfahrerreise inklusive Mietwagen, Hotels & Aktivitäten für Sie! Frühbucherrabatt gibt es bei Buchungen bis neun Monate vor Reisebeginn! 
Anfrage jetzt starten!

Mietwagen Angebot
Suchen Sie ein passendes Mietauto? Senden Sie uns Ihre Reisedaten und wir senden gern ein Angebot! Vom Kleinwagen bis Auto mit Allradantrieb haben wir alles zur Auswahl!
Bei Anmietungen von Christchurch nach Auckland ist eine Fährüberfahrt für das Auto inklusive! 
Angebot jetzt anfordern!

Wohnmobil mieten
Wir haben Angebote für den Sommer! Schreiben Sie uns Ihre Reisedaten und wir finden das beste Angebot!

Bus Reise
Neue Rundreisen per Bus! Wir haben Reisen für 2019 & 2020 im Angebot! 
Schreiben Sie uns!


Wohooo über 4400 Fans!


FAN VIDEOS gibt's hier